Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Tieren ein Zuhause geben.
Eine Herzensangelegenheit
Tieren ein Zuhause geben.
Eine Herzensangelegenheit
Tieren ein Zuhause geben.
Eine Herzensangelegenheit  
info

Tierische News

Autor: Tierheim Benutzer 4

Prinz

Hallo liebes Tierheim-Team,

 

wir wünschen euch ein gutes und gesundes neues Jahr!

 

Das Silvester hat Prinz den Umständen entsprechend gut überstanden. Da wir diesmal mit seinem Hunderudel „Sternchen“ (Schäferhund-Kangal-Hündin aus Rumänien),

„Kibo“ (Shiba-Rüde) und „Luca“ (Havaneser-Rüde) zusammen waren, war es etwas erträglicher für ihn.

 

Das Rudel ist einfach nur super. Wir wohnen alle max. 200m voneinander entfernt und gehen oft zusammen Gassi, besuchen uns gegenseitig oder

gehen gemeinsam zum Hundesportverein in Mainhardt. Dort werden Übungseinheiten durchgeführt wie Parcoursarbeit, Tricks, Teile aus dem Turnierhundesport

und vieles mehr, ganz ohne Leistungsdruck.

Das macht den Hunden und uns Menschen eine große Menge Spaß! Da bleiben viele lustige Momente nicht aus! J

 

Zusätzlich gehen wir zum Hoopers Agility. Das ist Agility für ältere oder Hunde mit vorbelasteten Gelenken, ganz ohne Springen. Durch den Tunnel laufen findet er am besten.

 

Diese Aktivitäten sind nicht nur für Prinz‘ Beweglichkeit und Muskelaufbau gut, sondern auch für das Üben von Kommandos und unserer Bindung.

Zudem bietet es noch eine Menge Abwechslung.

 

Wobei sein Lieblingshobby nach Mäusen buddeln ist. Dabei kann Prinz gänzlich seine Umgebung, Mensch wie Tier ausblenden. Mit einer unermüdlichen Eifrigkeit, Geduld und

Raffinesse wird jeder Spur und jedes Loch nachgegangen. Wenn Prinz könnte wie er wollte, würde er den ganzen Tag nur buddeln.

 

Dicht vom Buddeln folgt das Singen. Er singt unheimlich gerne. Vor allem wenn im Fernsehr oder im Radio klassische Musik ertönt ist Prinz sofort mit Herzblut dabei.

Er beteiligt sich auch selbstverständlich an Geburtstagsständchen oder Weihnachtsliedern. Sagenhaft!!! JJJ

 

Gleichauf mit dem Singen ist das aalen und herumspringen in Pfützen oder Bächen. Dabei dürfen diese ruhig schlammig sein, das ist dann ganz nach Prinz Geschmack.

Rundum nass bzw. schlammig und zufrieden geht es dann weiter während Herrchen und/oder Frauchen überlegen wie sie den Hund wieder halbwegs sauber bekommen.

Trotzdem ist es immer wieder eine Freude für uns wie er das kühle Nasse genießt.

 

Wir gehen auch weiterhin ca. alle 8 Wochen zur Hundephysiotherapeutin. Was ihm zusätzlich sehr gut tut. Nach einer Einheit springt er immer rum als wäre er ein Zirkushund

und zeigt dann erstmal was er alles so drauf hat z.B. auf seinen Hinterbeinen hochspringen. Ein echter Clown!

 

Wie das so bei einem etwas älteren Hund eben ist, gibt es natürlich gute wie auch nicht so gute Tage. Das merken wir bei Prinz schnell. An den nicht so guten Tagen erinnert

Prinz an den Kater „Garfield“, faul und motzig. Dann lassen wir ihn auch in Ruhe und er kann entspannt auf seiner Decke den ganzen Tag verweilen.

 

Schmerztabletten bekommt er unverändert mal mehr und mal weniger, je nachdem wie es ihm geht.

 

Voriges Jahr Pfingsten haben wir Urlaub am Gardasee in einem Landhaus gemacht, umgeben von Weinreben und Wald. Das 3 ha große Gelände war abgezäunt und somit für

Prinz ideal um durch die Weinreben ohne Leine herum zu schlawenzeln. Verlässlich ist Prinz nach seinen Ausflügen durch das Gelände auf die Terrasse zu uns zurückgekommen

um eine ausgiebige Siesta abzuhalten.

 

Am schönsten ist es doch immer wieder zu Hause. Besonders vom Frühjahr bis Herbst  auf der Dachterrasse oder im Garten. Dort aalt er sich, beobachtet oder passt auf.

Für Prinz gilt: Dabei sein ist alles.

 

Er ist trotz seiner Eigenwilligkeit, ein sehr verschmuster, liebesbedürftiger, sensibler, lustiger und neugieriger Hund geworden.

Ein absoluter Charakterkopf, der uns sein Vertrauen geschenkt hat.

 

Wir wünschen euch viele erfolgreiche Vermittlungen und das so viele Tiere wie möglich eine Chance bekommen.

 

 

Alles Gute und viele Grüße

Kontakt

Tierschutzverein Backnang u.U. e. V.
Erlach 9
71577 Großerlach
07193 6585
07193 930195

Email-Kontakt - bitte beachten:

Ihr Email-Kontakt wird an das Büro der Geschäftsstelle gesendet, nicht in das Tierheim direkt. Die Emails werden vom Büro aus bearbeitert und entsprechende Emails an das Tierheim weitergeleitet. Aus diesem Grund kann eine Beantwortung unter Umständen 2-3 Tage in Anspruch nehmen.

info(@)tierschutzverein-backnang.de

Wenn Sie Fragen zu bestimmten Tieren in unserem Tierheim haben, wenden Sie sich bitte zu den Öffnungszeiten direkt an unsere Mitarbeiterinnen im Tierheim in Erlach.

Bitte beachten Sie, dass wir außerhalb unserer Öffnungszeiten mit der Versorgung der Tiere beschäftigt sind.

Öffnungszeiten

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Montag und Mittwoch
geschlossen

Gilt auch für Feiertage!

Volltextsuche