Tierschutzverein Backnang (Druckversion)

Was Katzen benötigen, wenn sie aus dem Tierheim in das neue Zuhause umziehen:

Auf diese Dinge sind unsere Katzen ganz wild und wollen sie um keinen Preis missen:

  • Was gibt es schöneres, als draußen durch die Natur zu streifen, nur in der Wohnung ist es uns zu langweilig. Wir sind keine Wohnungskatzen, deshalb werden wir nur mit Freilauf vermittelt.
  • Ganz selten sind von uns erwachsenen Samtpfoten auch mal welche dabei, die keinerlei Interesse am Freilauf haben und in solchen Ausnahmefällen, können wir als Wohnungskatzen vermittelt werden. Dies ist dann bei unserer Beschreibung entsprechend vermerkt.
  • Wir Katzenkinder und Jungkatzen können grundsätzlich nicht ohne Partnerkatze sein. Bitte bedenken Sie, dass wir kleinen Katzen noch einen erhöhten Betreuungsbedarf bis zum 6. Monat haben, daher sollte in dieser Zeit zumindest jemand den halben Tag zu Hause sein oder eine andere Person bei der Betreuung helfen können.
  • Da auch viele von uns erwachsenen Katzen ebenfalls einen Kumpel benötigen, werden wir nur einzeln abgegeben, wenn sich herausstellt, dass wir als Einzelgänger veranlagt sind.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Autor: Tierheim Benutzer 1

Aimee

Name: Aimee
Rasse: EHK
Geboren: ca. 2018
Geschlecht: weiblich, kastriert

In Spiegelberg-Kurzach bin ich vor längerer Zeit zugelaufen, habe dort auch 2 Welpen geboren und aufgezogen. Da ich gesundheitlich nicht auf der Höhe bin, konnte ich nach der Kastration nicht mehr dorthin zurück, wo ich seither gefüttert wurde und muss mir nun eine neue Heimat suchen. Ich sollte möglichst als Einzelkatze gehalten werden, da ich Mycoplasma felis habe. Als ehemalige Freigängerin behagt mir die ausschließliche Wohnungshaltung nicht, ein Heim mit Freigehege oder einer ruhigen Gegend wäre optimal für mich. Bei Menschen die ich kenne zeige ich mich sehr verschmust und anhänglich. Ich benötige einen ruhigen Haushalt, da laute Geräusche mir sehr zusetzen.

 

Kleiner Nachtrag: Zwischenzeitlich war ich bei einer Augenspezialistin, welche mir wegen der Augenentzündung helfen konnte. Zudem wurde eine Zahnsanierung vorgenommen, seither geht es mir richtig gut. Ich benötige dieses Lysimun zwar dauerhaft, aber das kann gut annehmen.

Jetzt muss ich nur noch ein geeingetes, neues Zuhause finden, dann ist alles perfekt.

Hier gibt es ein Video von mir zu sehen.

http://www.tierschutzverein-backnang.de/index.php?id=60&no_cache=1